Präventions- , Reha- & Gesundheitssport

Präventions- , Reha- & Gesundheitssport (6)

Freitag, 22 April 2016 19:28

Der Weg zum Präventionssport

geschrieben von

Sie suchen präventive Bewegungsangebote?

  • Holen Sie sich Informationen bei Ihrer Krankenkasse. (Was/Wo/Wieviel Zuzahlung).
  • GESPRO bietet Ihnen die Vertragspartner, wie Gesundheitssportverein Leipzig e.V.
  • In einer von Ihnen ausgewählten Gesundheitseinrichtung vereinbaren Sie einen Termin.
  • Wir starten mit Ihnen gemeinsam Ihr "Gesundheitsprojekt".

weitere Informationen <<<

Freitag, 22 April 2016 19:18

Informationen zum Rehabilitationssport

geschrieben von

Rehabilitationssport

GESPRO bietet schon bestehenden Vereinen begleitende Unterstützung beim Aufbau des ambulanten Rehasports an.

GESPRO unterstützt ambulante Rehasport-Zentren - von der Vereinsgründung bis hin zur erfolgreichen Führung.

GESPRO bietet Franchise-Leistungen ohne finanzielle Vorabzahlungen.

GESPRO stellt qualifizierte Fachübungsleiter der verschiedensten Bewegungsbereiche.

GESPRO übernimmt Verwaltungs- und Abrechnungsleistung mit den Krankenkassen.

GESPRO unterstützt in folgenden Handlungsfeldern bzw. Diagnoseschwerpunkten des ambulanten Rehasports:

  • Rückenbeschwerden bzw. Rückenerkrankungen
  • Lungensport
  • Diabetessport
  • Herzsport
  • HWS-Programme
  • Tinnitus
  • Inkontinenz
  • Krebsnachsorge
  • Schlaganfall-Nachsorge

Unser Partner in Sachen Rehabilitationssport ist: Gesundheitssportverein Leipzig e.V.

Außenstellen des SRZ Leipzig e.V. - Connewitz / Lindenau / Liebertwolkwitz / Schönefeld

Freitag, 22 April 2016 19:18

Der Weg zum Rehabilationssport

geschrieben von

Sie haben ein gesundheitliches Problem?

  • Besprechen Sie Ihr Problem mit Ihrem Arzt.
  • Ihr Arzt verordnet Ihnen ambulanten Rehasport. (Formular 56)
  • Sie melden sich in einer der sechs Gesundheitseinrichtungen der GESPRO.
  • Dort werden Sie fachmännisch und informativ beraten.
  • Sie wenden sich an Ihre Krankenkasse wegen der Kostenübernahme.
  • Wir starten mit Ihnen gemeinsam Ihr "Gesundheitsprojekt".

weitere Informationen <<<

Freitag, 22 April 2016 19:09

Rehabilitationssport in Leipzig

geschrieben von

Sie haben ein gesundheitliches Problem?

  • Besprechen Sie Ihr Problem mit Ihrem Arzt.
  • Ihr Arzt verordnet Ihnen ambulanten Rehasport. (Formular 56)
  • Sie melden sich in einer der sechs Gesundheitseinrichtungen der GESPRO.
  • Dort werden Sie fachmännisch und informativ beraten.
  • Sie wenden sich an Ihre Krankenkasse wegen der Kostenübernahme.
  • Wir starten mit Ihnen gemeinsam Ihr "Gesundheitsprojekt".

Rehabilitationssport

GESPRO bietet schon bestehenden Vereinen begleitende Unterstützung beim Aufbau des ambulanten Rehasports an.

GESPRO unterstützt ambulante Rehasport-Zentren - von der Vereinsgründung bis hin zur erfolgreichen Führung.

GESPRO bietet Franchise-Leistungen ohne finanzielle Vorabzahlungen.

GESPRO stellt qualifizierte Fachübungsleiter der verschiedensten Bewegungsbereiche.

GESPRO übernimmt Verwaltungs- und Abrechnungsleistung mit den Krankenkassen.

GESPRO unterstützt in folgenden Handlungsfeldern bzw. Diagnoseschwerpunkten des ambulanten Rehasports:

  • Rückenbeschwerden bzw. Rückenerkrankungen
  • Lungensport
  • Diabetessport
  • Herzsport
  • HWS-Programme
  • Tinnitus
  • Inkontinenz
  • Krebsnachsorge
  • Schlaganfall-Nachsorge
Freitag, 22 April 2016 19:08

Informationen zum Präventionssport

geschrieben von

Präventive Handlungsfelder

1. Bewegungs- und Stützapparat:   

  • Rückenschule
  • Wirbelsäulengymnastik
  • Wassergymnastik
  • Stretching
  • Dr.Wolff – Rückenfitness
  • Osteoporose–Gymnastik
  • Beckenboden–Spezialprogramm
  • HWS – Programm

2. Herz – Kreislauf – Programme:

  • Betreutes Cardio-Training (Indoor)
  • Indoor cycling
  • Laufgruppen
  • Radtouren

3. Entspannung:

  • Yoga
  • Pilates

Außenstellen in Leipzig - Connewitz / Lindenau / Liebertwolkwitz / Schönefeld

Freitag, 22 April 2016 18:54

Reha-/Präventionssport in Leipzig

geschrieben von

Sie haben ein gesundheitliches Problem?

  • Besprechen Sie Ihr Problem mit Ihrem Arzt.
  • Ihr Arzt verordnet Ihnen ambulanten Rehasport. (Formular 56)
  • Sie melden sich in einer der sechs Gesundheitseinrichtungen der GESPRO.
  • Dort werden Sie fachmännisch und informativ beraten.
  • Sie wenden sich an Ihre Krankenkasse wegen der Kostenübernahme.
  • Wir starten mit Ihnen gemeinsam Ihr "Gesundheitsprojekt".

Rehabilitationssport

Ambulanter Rehabilitationsport wird von den Krankenkassen als eine wichtige Therapiemaßnahme gefördert und kann vom Arzt budgetfrei verordnet werden. Diese Angebote gelten sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Das Training findet in Gruppen unter Anleitung speziell ausgebildeter Übungsleiter statt.

Präventionssport

Die Philosophie der GESPRO ist die Grundlage für unserem Angebot im Präventions- und Gesundheitssport, mit dem Ziel, die Gesundheit zu stabilisieren und die körperliche Leistungsfähigkeit zu erhalten und zu verbessern.

Mit unseren qualifizierten und motivierten Team sowie modern eingerichteten Trainingsstätten, wie zum Beispiel dem Dr. Wolff Rückenzentrum, wollen wir Kraft und Ausdauer fördern sowie Koordination und Beweglichkeit verbessern. Freude und Spaß an der Bewegung und das gemeinsame Miteinander haben bei uns höchste Priorität.

Unser Partner in Sachen Rehabilitationssport ist: Gesundheitssportverein Leipzig e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.